Nach einem 8:5 Sieg in Bönen vor zwei Wochen schlug die 1. Jungenmannschaft am Sonntag in eigener Halle auch den Meisterschaftsmitfavoriten TuS Wadersloh II mit 8:4.

Gleich zu Beginn stellten die Anröchter ihre Doppelstärke unter Beweis, Mika Franke/Marian Jeksztys konnten dort ein klares 3:0 erzielen, während Carlos Puruncaja/Thomas Kerkhoff erst in der Verlängerung des fünften Satzes den Schlusspunkt setzen.

Im Einzel musste sich Carlos Puruncaja dann jedoch dem gegnerischen Spitzenspieler nach 5 packenden und spannenden Sätzen geschlagen geben. Am Nebentisch konnte Thomas Kerkhoff im Duell zweier Abwehrspieler in 4 Sätzen gewinnen, und stellte so den Vorsprung wieder her. Im drittem Fünfsatz-krimi des Tages konnte sich dann Marian Jeksztys durchsetzen. Zeitgleich konnte Ben Franke, der für seine verletzten Bruder Mika die Einzel spielte, trotz guter Leistung nicht gewinnen. Im Spitzeneinzel des Tages gewann Thomas Kerkhoff dann in einer umkämpften Partie in 4 Sätzen. Carlos Puruncaja verlor jedoch in 3 knappen Sätzen. Darauf folgte dann sofort der nächste Krimi, indem Marian Jeksztys einen 0:2 Satzrückstand noch drehte und in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gewann. Ben Franke konnte in nächsten Spiel seine Chancen nicht nutzen und unterlag in 3 Sätzen.

Marian Jeksztys präsentierte sich dann aber in einer Super Form und schlug den gegnerischen Spitzenspieler in 3 klaren Sätzen, bevor Thomas Kerkhoff ebenfalls mit einem 3 Satz Erfolg den Schlusspunkt zum 8:4 Erfolg setzte.

...zum Artikel im Patrioten

 

Gegen die 3. Jungenmannschaft der TTF Bönen gewannen die Anröchter Tischtennis Jungen am Samstag  in der Nord-Staffel der Bezirksklasse mit 8:5 Punkten.

 In den Doppeln kam es direkt zu einem Traumstart, sowohl Mika Franke und Marian Jeksztys (3:2) als auch Neuzugang Carlos Puruncaja an der Seite von Thomas Kerkhoff (3:1) gewannen ihre Partien. Die ersten Einzel gingen beide überraschend deutlich mit 3:0 an Thomas Kerkhoff und Carlos Puruncaja. Marian Jeksztys konnte diese Serie fortführen und gewann sein Einzel ungefährdet mit 3:0. Mika Franke unterlag hingegen in einer spannenden Partie knapp mit 3:2. Nach 6 Spielen stand es also bereits 5:1 für die Anröchter.

Thomas Kerkhoff musste dann sein 2. Einzel nach 3 spannenden Sätzen verletzt aufgeben. Dieses konnte der an diesem Tag glänzend aufspielende Carlos Puruncaja mit einem klaren 3:0 Erfolg ausgleichen. Marian Jeksztys verlor anschließend seine 2. Partie in 3 Sätzen, am anderen Tisch konnte Mika Franke aber sein 2. Einzel gewinnen. Nachdem Thomas Kerkhoff auch sein letztes Einzel kampflos abgeben musste und Marian Jeksztys gegen den gegnerischen Spitzenspieler den kürzeren zog, gewann Mika Franke überragend mit 3:0 Sätzen gegen die gegnerische Nummer 2 und machte so den Sack zu. Der Start kann sich in der 1. Saison in der Bezirksklasse sehen lassen. Das erste Heimspiel der Saison findet in 2 Wochen (Sonntag, den 23.09.18 um 10 Uhr in der Dreifachsporthalle  Anröchte) gegen den TUS Wadersloh II statt.

Bei den Vereinsmeisterschaften gab es in diesem Jahr eine Art Wachablösung,

Während in der Vergangenheit die ersten Herren und die Bezirksliga-Damenmannschaft den Vereinsmeistertitel im Finale ausspielten, machte dieses Jahr Thomas Kerkhoff aus der 1. Jungenmannschaft das Rennen.

Auf dem Weg zum Titel gewann er im Halbfinale gegen die Titelverteidigerin Ingrid Levenig und im Finale gegen Karl-Heinz Juchhoff, der erneut den zweiten Platz belegte.

Im Doppel setzten sich Marion Greune und Mika Franke durch.

 

 

Termine

Spiellokal 1: DSH

Zum Spiellokal 1 von:

Dreifachsporthalle, Im Hagen 4, 59609 Anröchte

Spiellokal 2: GSH

Zm Spiellokal 2 von:

Grundschulhalle, Kapellenweg 10, 59609 Anröchte