Nach einem 8:5 Sieg in Bönen vor zwei Wochen schlug die 1. Jungenmannschaft am Sonntag in eigener Halle auch den Meisterschaftsmitfavoriten TuS Wadersloh II mit 8:4.

Gleich zu Beginn stellten die Anröchter ihre Doppelstärke unter Beweis, Mika Franke/Marian Jeksztys konnten dort ein klares 3:0 erzielen, während Carlos Puruncaja/Thomas Kerkhoff erst in der Verlängerung des fünften Satzes den Schlusspunkt setzen.

Im Einzel musste sich Carlos Puruncaja dann jedoch dem gegnerischen Spitzenspieler nach 5 packenden und spannenden Sätzen geschlagen geben. Am Nebentisch konnte Thomas Kerkhoff im Duell zweier Abwehrspieler in 4 Sätzen gewinnen, und stellte so den Vorsprung wieder her. Im drittem Fünfsatz-krimi des Tages konnte sich dann Marian Jeksztys durchsetzen. Zeitgleich konnte Ben Franke, der für seine verletzten Bruder Mika die Einzel spielte, trotz guter Leistung nicht gewinnen. Im Spitzeneinzel des Tages gewann Thomas Kerkhoff dann in einer umkämpften Partie in 4 Sätzen. Carlos Puruncaja verlor jedoch in 3 knappen Sätzen. Darauf folgte dann sofort der nächste Krimi, indem Marian Jeksztys einen 0:2 Satzrückstand noch drehte und in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gewann. Ben Franke konnte in nächsten Spiel seine Chancen nicht nutzen und unterlag in 3 Sätzen.

Marian Jeksztys präsentierte sich dann aber in einer Super Form und schlug den gegnerischen Spitzenspieler in 3 klaren Sätzen, bevor Thomas Kerkhoff ebenfalls mit einem 3 Satz Erfolg den Schlusspunkt zum 8:4 Erfolg setzte.

 

Termine

Spiellokal 1: DSH

Zum Spiellokal 1 von:

Dreifachsporthalle, Im Hagen 4, 59609 Anröchte

Spiellokal 2: GSH

Zm Spiellokal 2 von:

Grundschulhalle, Kapellenweg 10, 59609 Anröchte

Joomla!-Debug-Konsole